Besucher Statistik
  • 1 Online
  • 11 Heute
  • 125 Monat
  • 3782 Jahr
  • 3782 Gesamt
Max. am 27.09.2018 mit 52

Über mich

Felice, Ronny, ich und Aisha
Geboren und aufgewachsen auf einem Bauernhof am Fuße des Bayrischen Waldes, durfte ich schon von Kindesbeinen an die Liebe der Tiere erfahren. Sie begleiteten mich durch meine Kindheit, spendeten Trost ,waren meine Spielgefährten und wunderbare Freunde.

Auch nach meiner Heirat begleiteten uns die Tiere. Unsere beiden Söhne wuchsen mit Hunden, Katzen, Meerschweinchen, Hasen und Co auf. Hühner und Indische Laufenten (Vicky und August – ihre Aufgabe ist es, die Schnecken im Garten im Zaum zu halten,) gehören genauso dazu wie zwei Pferde.

Meine tiefe Verbundenheit und Achtung zur Schöpfung ist also schon beruflich bedingt, aber auch ein tiefes Bedürfnis meiner Seele. Tiere sind für mich schon immer Geschöpfe Gottes, ihnen gebührt Achtung, Ehre und Mitgefühl.

Sechs Jahre arbeitete ich in einer Tierarztpraxis. In dieser Zeit sammelte ich Erfahrungen, die bei meiner Ausbildung zur Tierheilpraktikerin von Vorteil waren.

2006 absolvierte ich die Ausbildung zur Tierkommunikatorin. Dabei durfte ich erfahren, dass ich eigentlich schon immer Kontakt mit meinen Tieren hatte. Ich war nur der Meinung, das macht jeder so. Heute weiß ich, es ist ein Geschenk und gleichzeitig eine Aufgabe. Die Tierkommunikation ist für mich eine wunderbare, unbeschreibliche und sehr berührende Erfahrung. Wunderbare Tiere und Menschen durfte ich dadurch kennen lernen, ich freue mich über jedes neue Tier und jeden neuen Menschen, der in mein Leben tritt.

Seit zwanzig Jahren gehören neben den Tieren auch die Bachblüten zu meinem Leben. Sie sind eine große Hilfe für die Seele und den Körper und ich möchte sie nicht mehr missen.

Dazu kam im März 2009 die weitere Ausbildung in der Steinheilkunde. Heilenergie in Zusammenarbeit mit Amethyst, Bergkristall, Citrin usw.,ein unermessliches Geschenk.

Spirituelle Erlebnisse und Gespräche mit Tieren begleiten mich seit Kindertagen. Meditation und Gebet war für mich schon immer selbstverständlich. Seit 2002 gebe ich Meditationsabende und bin dankbar für die vielen Menschen, die ich auf ihrem Weg ein Stück begleiten darf. Ein großes Dankeschön an meine Engel und geistigen Lehrer, die mich unermüdlich unterstützen und leiten.

Auf den Hund gekommen
Aisha als Welpe

Der 31. Oktober 2007 – ein ganz besonderer Tag. Unser Sohn wird 17 – mein Vater stirbt. An diesem besonderen Tag kommt bei meiner Freundin Christa die kleine Aisha zur Welt – ein Bordercolli-mädchen. Als letztes von 3 Geschwistern, zwei männlich und Aisha. Schnell wird klar, das kleine Mädel gehört zu uns. Ein Blick auf das kleine Fellknäuel lässt schon erahnen, da wächst etwas Besonderes heran. Ying-Yang, schwarz-weiß, Licht und Dunkel spiegeln sich in ihrem Gesicht. Nach der ersten Kontaktaufnahme war klar, dass wir zusammengehören. Hier das erste Gespräch mit Aisha, im Alter von ca drei Wochen:

Hallo kleine Aisha
Ich weiß schon, ich komme zu dir und deiner Familie.
Wie geht’s dir dabei?
Zwiegespalten, freu mich, habe Angst. Meine Geschwister und die Mama sind dann nicht mehr da. Auch vorm Auto fahren habe ich Schiss.
Ich gebe dir etwas, dass es dir besser geht.
Ich weiß, dass ich zu dir gehöre, ich beherrsche meinen Körper noch nicht.
Das machen wir gemeinsam. Ich helfe dir.
Ich weiß. Ich helfe dir und du hilfst mir. Wir haben zusammen eine Aufgabe in diesem Leben.

Ronny

Ronny lebte von März 2010 bis April 2015 bei uns. Er hat von seinen 15 Jahren fünf schöne Jahre bei uns verbracht. Dann durften wir ihn über die Regenbogenbrücke begleiten. Er war ein wunderbarer Hund und wir bedanken uns für die schöne Zeit mit ihm.

Ronny mit Ball an der Schnur
Ronny und Aisha

Fee

Die kleine Fee wurde am 17.05.2010 zusammen mit 6 Geschwistern bei uns geboren. Sie ist die Tochter von Aisha und Ronny. Damit erfüllte sich Aishas größter Wunsch, einmal Babys zu haben und eines zu behalten. Fee ist mit Vorliebe bei den Meditationsgruppen dabei und auch bei den Tierkommunikationskursen. Aisha und Fee sind in der Hundegruppe "Vier Pfoten" in Breitenhausen aktiv und besuchen ehrenamtlich Kindergärten, Schulen, Behinderte und Altenheime. Die Hunde bringen viel Freude, Streichel- und Kuscheleinheiten zu den Menschen.

Felice und Tiger
Felice und Aisha
Impressum · Seitenanfang